Indischer Tanz Kathak und Bollywood

Kathak Workshops/Kurse mit Jolafin und Masterclass mit Guru Surangama

Jolafin befindet sich im 5. Lehrjahr des Kathak Studiums nach dem Prayag Sangeet Samiti, curriculum. Sie wird halbjährlich von der Meisterin Suragama privat unterrichtet, sowohl in  der Schweiz, Deutschland als auch in Kalkutta, Indien. 

Jolafin bietet Anfängerkurse in Kathak an. Hier erlernen die Teilnehmer die Grundlagen der Fusspercussion, Handhaltungen, Bewegungsabläufe und Pirouetten und viele theoretische Hintergrundinformationen zum Thema Kathak. Auf diese Grundlagen im Kathak wird stetig durch alljährliche Intensivkurse (Masterclass) von Guru Surangama ausgebaut.


Die Besuche von Guru Surangama in Deutschland und der Schweiz macht es möglich, auf diese Basics dann stetig aufzubauen. Als Dozentin/Prüferin in der Rabindra Bharati University in Kalkutta bietet Guru Surangama ausserdem die Möglichkeit, Prüfungen in Kathak abzulegen.Die in Deutschland geborene und aufgewachsene Tänzerin Jolafin mit indischen Ursprung, vermittelt die indische Tanz Kunst auf eine authentische Art. Sie versteht es auf die Bedürfnisse und Tanzerfahrung der Teilnehmer einzugehen, und hat so manche weniger Tanzerfahrene die Freude am Tanzen weitergeben können. 

 


 

Bollywood dance Workshops und Kurse

Mit großem Erfolg hat das Tanzduo Mohayathi bereits verschiedene Workshops und Kurse in Bollywood-Dancing geleitet. Die besondere Freude, Interessierten diese indische Tanzkunst zu vermitteln, macht sich während des Workshops oder Kurses deutlich bemerkbar.

Die Teilnehmer werden Schritt für Schritt an die Tänze herangeführt, welche Mohayathi anlehnend an Liedtext und Film selbst choreographiert.

Die Vielfältigkeit des indischen Tanzes wird durch die separate Behandlung der einzelnen Elemente vermittelt.

So wird durch ein Warm-Up nicht nur das Aufwärmen mit Basic-Steps von Bollywood-dancing, sondern auch die Eingewöhung in die indische Musik und Rhythmik erzielt. Im  Bollywood-Basic-Teil steht  das Erlernen und Vertiefen der Hand-/ Kopfbewegung, Fußarbeit, Armbewegung, Kombination der Arme und Hände und schließlich die Endkombination mit den Steps (Fußarbeit) im Vordergrund. Zudem wird auch auf die passende Mimik eingegangen. Diese Schrittkombinationen  werden im Choreographie-Teil der Tanzstunde eingebunden oder als Bewegungsrepertoire für indische Partys vermittelt. In einem Cool-Down werden zu ruhigen, melodischen Klängen indischer Musik Dehnübungen gemacht – als Beruhigung für Körper und Geist.

 

Sprechen Sie mit Mohayathi dance über einen Bollywood dance und Kathak Workshops in Ihrem Studio

 
Indische Tanzgruppe | Mohayathi Dance|Kathak & Bollywood
info@indischer-tanz.de